Whisper Woods
Hallo Fremder (:
Dies hier ist ein Forum der Warrior Cats. Wenn du Lust hast, kannst du dich gerne anmelden und an unserem RPG teilnehmen! Das hat auch schon begonnen, aber es werden weiterhin viele Katzen gesucht.
Wir haben das Forum gerade überarbeitet und neu eröffnet, deswegen sieht es hier noch etwas leer aus, aber wenn du mitmachst, ändert sich das bald. (:
Wir freuen uns über jeden Zuwachs!
Liebe Grüße, das Team



 

Teilen | 
 

 Der Fluss

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht


 Tüpfelstern

Anführerwesen
Anführerwesen
avatar
Anzahl der Beiträge : 1173

Charakter
Deine Nebencharaktere:

BeitragThema: Der Fluss   Di 4 März 2014 - 16:53

Der perfekte Ort zum Fischen. Hier lehren die Mentoren den Schülern auch das Schwimmen, das das Ufer seicht ist. Jedoch kann ab und zu eine starke Strömung die Katzen zum See schwämmen. Es ist Vorsicht geboten!
Nach oben Nach unten


 Abendstern

Anführerwesen
Anführerwesen
avatar
Anzahl der Beiträge : 6020

Charakter
Deine Nebencharaktere:

BeitragThema: Re: Der Fluss   Sa 19 Jul 2014 - 20:16

<- WC-FC-Grenze
Luchsohr hielt knapp vor dem Fluss an. Er musste der Verlockung, ins Wasser zu springen, widerstehen, denn er wusste, dass der Strom ihn mitreißen würde. Während er auf die anderen wartete, sah er sich bereits nach möglicher Beute um. Es dauerte auch nicht lange, da entdeckte er einen Karpfen - Pfote rein, Pfote raus, Tod dem Fisch. Zufrieden bedeckte Luchsohr das Tier mit etwas Erde, auch wenn es ihn dabei sträubte, da so die reine Haut des Fisches befleckt wurde, und ging dann weiter den Fluss entlang.
Nach oben Nach unten
http://warriors-cats-rpg.forumieren.com


 Glanzherz


avatar
Anzahl der Beiträge : 441

Charakter
Deine Nebencharaktere:

BeitragThema: Re: Der Fluss   Mo 21 Jul 2014 - 21:18

Fackelschein
--> WC -FC Grenze


Luchsohr hatte bereits mit der Jagt begonnen als Fackelschein eintraf. Der junge Kater beschloss in die andere Richtung des Flusses zu gehen. Nach ein paar Fuchslängen sah er bereits das vertraute silberne Glitzern im Wasser. Sofor blieb er am Wasserrand stehen. Fische sahen schnell wenn sich eine Gefahr näherte, darum versuchte Fackelschein sich so langsam wie möglich zu bewegen und keinen Schatten zu werfen. Kurz bevor seine Pfoten das Wasser brührten zog er seine rechte Pfote zurück und führ die Krallen aus. Blitzschnell schoss seine Pfote nach vorne und tauchte ins Wasser ein. Die Krallen fanden halt in der glatten, glitschigen Haut des Fisches und so schnell wie die Pfote ins Wasser geschossen war, kam sich auch wieder raus. Zappelnd lag das Tier am Ufer. Fackelschein huschte zurück und biss in den Kopf des Fisches, solange bis er sich nicht mehr bewegte. Nur ungern verbuttelte er seine Beute, darum blickte er sich auch zuerst um, doch er fand keine schattige Wasserpfütze wie er es erhofft hatte. So blieb der Fisch länger frisch und sauber zugleich. Im Winter liebte er es wenn der Schnee da war, denn eine Schneegrube war noch besser als eine Wasserpfütze. Der Krieger merkte sich die Stelle, wo der nun den Fisch vergraben hatte und ging weiter.

Sein Ohr zuckte als er das Schilf rascheln hörte. Gerne nissten sich dort Vögel ein und brüteten im dichten Schilfwald. Eigentlich mochte Fackelschein das schlif nicht sonderlich, da ständig einem die Gräßer pixten, doch dieses Mal schien die Beute weiter herausen. Vorsichtig schlich er näher heran, bis er den Vogel sah. Durch das Schilf hindurch konnte Fackelschein seine Beute erspähen. Er musste von heraußen wegspringen, denn wenn er hineingehen würde, würde ihn der Vogel sofort hören. Der Kater verlagerte sein Gewicht auf seine Hinterbeine und spannte sie an. Mit einem kräftigen Stoß sprang der Krieger ab. Seine Vorderpfoten waren bereits mit den scharfen Krallen ausgestatt und nach vorne gerichtet. Plötzlich merkte er, dass der Vogel dennoch zu weit im Schilf war und ihn nicht erreichen konnte. Fackelschein konnte seinen Sprung nicht mehr abbremsen und landete unsanft im Schilf. Mit seiner rechten Schulter prallte er zuerst unsanft auf einige spitze Stacheln auf. Ein weiterer Halm traf sein linkes Auge. Durch den Aufprall flogen mehrere Vögel, kreischend aus dem Gebüsch auf. Otterdung!, schimmpfte Fachelschein innerlich. Einen Herz schlag darauf spürte er die Schmerzen. Sein linkes Auge konnte er nicht mehr aufmachen ohne das es zu stechen begann und im geschlossenen Zustand tränte es unangenehm. Der Krieger versuchte sich irgendwie aufzurappeln, doch als er auf seine rechte Pfote stieg, klappte er unbehofen zusammen. Dummerweise trat er sich dabei einen Splitter im linken Hinterbein ein. Knurrend blieb er liegen, wie dumm konnte man eigenlicht sein?!
Nach oben Nach unten


 Abendstern

Anführerwesen
Anführerwesen
avatar
Anzahl der Beiträge : 6020

Charakter
Deine Nebencharaktere:

BeitragThema: Re: Der Fluss   Di 22 Jul 2014 - 17:09

Luchsohr zuckte zusammen, als er einige Vögel aus einem Schilfwald aufstiegen sah. Irgendwas schien sie erschreckt zu haben, und da der Rote überzeugt war, nur die Fische, er und Fackelschein würden sich hier befinden, wunderte ihn das etwas. Alarmiert ließ den Fisch, den er soeben anvisiert hatte, sausen und ging lautlos auf das Schilf zu. Er erkannte Fackelschein - er schien noch dort drin zu sein. Blut oder sonst etwas Beunruhigendes konnte er allerdings nicht vernehmen, deswegen kämpfte er sich bedenkenlos durch die Halme. Und was entdeckte er da? "Fackelschein!", rief er verwundert aus. "Was ist denn mit dir passiert?" Er konnte auf Anhieb keine Schmerzen im Gesicht des Roten entdecken - nur schien er ein Auge nicht öffnen zu können -, deshalb machte er sich keine allzu großen Sorgen.
Nach oben Nach unten
http://warriors-cats-rpg.forumieren.com


 Glanzherz


avatar
Anzahl der Beiträge : 441

Charakter
Deine Nebencharaktere:

BeitragThema: Re: Der Fluss   Sa 26 Jul 2014 - 11:22

Fackelschein
"Fackelschein!", rief plötzlich Luchsohr verwundert. Sein Pelz prickelte und ihm wurde ganz heiß als er fragte was passiert sei. "Ich wollte einen Vogel fangen und hab mich verschätzt", gab der rotegetigerte Kater zu. "Jetzt kann ich mein Auge nicht mehr aufmachen, meine rechte Schulter nicht belasten und hab mir noch einen Splitter in meiner Hinterpfote." Genervt schüttelte sein Hinterbein, doch der Splitter wollte nicht heraus. Otterdung! Ich habe es wieder geschafft, dass ich für einen Mond lang für Geschichten herhalten muss! , schimmpfte der Kater innerlich weiter, doch seine Wut verfolg bereits, denn immerhin hatten dann die Jungen was zu lachen. Fackelschein zog sein Hinterbein an und schleckte mehrmals über die Ballen, sodass er den Splitter ausmachte, damei verzog er etwas schmerzhaft sein Gesicht, denn seine Schulter wurde belastet. Schnell zog der Kater sich den Splitter heraus. "Dann komm ich nicht nur mit Fisch sondern auch mit Arbeit für Efeuteich zurück", schnurrte Fackelschein mit einem lächeln. Zögerlich wollte der Krieger aufstehen und hoffte, das ihn Luchsohr helfen würde.
Nach oben Nach unten


 Abendstern

Anführerwesen
Anführerwesen
avatar
Anzahl der Beiträge : 6020

Charakter
Deine Nebencharaktere:

BeitragThema: Re: Der Fluss   Sa 26 Jul 2014 - 11:38

Luchsohr verzog das Gesicht, als er Fackelscheins Geschichte hörte. Er konnte seine Schmerzen fühlen, wusste genau, wie ihm zumute war. "Komm, ich stütze dich, wir müssen unbedingt zu Efeuteich..", sagte er und half dem Krieger vorsichtig hoch. "Kannst du laufen oder tut das zu sehr weh? Ich kann mich noch eben nach Riffklaue und Apfelpfote umsehen, die müssten eigentlich jeden Moment kommen."
Nach oben Nach unten
http://warriors-cats-rpg.forumieren.com


 Glanzherz


avatar
Anzahl der Beiträge : 441

Charakter
Deine Nebencharaktere:

BeitragThema: Re: Der Fluss   Sa 26 Jul 2014 - 11:50

Fackelschein
Glücklicherweise kam der Kater und half ihm beim Aufstehen. "Kannst du laufen oder tut das zu sehr weh? Ich kann mich noch eben nach Riffklaue und Apfelpfote umsehen, die müssten eigentlich jeden Moment kommen.", erkundigte sich Luchsohr. "Ich kann hummeln, wenn das zählt.", meinte Fackelschein scherzhaft. "Riffklaue und Apfelpfote werden sehen, dass wir schon weiter sind und nachkommen. Ich würde gerne sofort zu Efeuteich", gab der Rote zu und lächelte etwas matt. Der Schmerz in seiner Schulter wurde mehr und er hatte seine rechte Vorderpfote angezogen, um nicht in die Versuchung zu gerahten auf sie zu steigen. Sein linkes Auge tränte noch immer. Vielleicht ist ein Splitter stecken geblieben, überlegte der Kater und hummpelte langsam voran.
Nach oben Nach unten


 Abendstern

Anführerwesen
Anführerwesen
avatar
Anzahl der Beiträge : 6020

Charakter
Deine Nebencharaktere:

BeitragThema: Re: Der Fluss   Sa 26 Jul 2014 - 12:02

Luchsohr legte den Kopf schräg. Das sah nicht gut aus. "Komm, lehn dich an mich, wir machen einen 7-Pfoten-Lauf", sagte er und stützte den Kater an seiner Schulter. Hoffentlich ist Efeuteich jetzt auch da.. Es wäre ein Jammer, wenn Fackelschein noch auf ihn warten müsste.., dachte er besorgt, während er den Rotgetigerten ins Lager begleitete.
--> WC-Lager
Nach oben Nach unten
http://warriors-cats-rpg.forumieren.com


 Glanzherz


avatar
Anzahl der Beiträge : 441

Charakter
Deine Nebencharaktere:

BeitragThema: Re: Der Fluss   Sa 26 Jul 2014 - 12:19

Fackelschein
Der Krieger musste schnurren, als Luchsohr meinte sie würden einen 7-Pfoten-Lauf machen. Anscheinend war Luchsohr nicht sauer, dass er eine Beute verloren hatte und sich so kurz vor der Blattleere verletzt hatte. Ich hoffe ich kann bald wieder jagen, dass ich die fehelnde Beute wegmache..., überlegte er Kater doch insgeheim wusste er bereits das er eine Auszeit brauchte um gesund zu werden.

-->Wasserclan Lager
Nach oben Nach unten


 Abendstern

Anführerwesen
Anführerwesen
avatar
Anzahl der Beiträge : 6020

Charakter
Deine Nebencharaktere:

BeitragThema: Re: Der Fluss   Sa 2 Aug 2014 - 12:37

HIMBEERKRALLE

<-- WC-Lager
Die Kätzin schnüffelte. Zwei Fische konnte sie wahrnehmen. Langsam machte sich Himbeerkralle auf die Suche nach den beiden, nahm sie, und legte sie nahe des Flusses auf den Boden, wo sie sicherheitshalber noch einmal Erde darüber scharrte. Dann überlegte sie kurz, ob sie schon los jagen sollte, entschied sich jedoch dagegen und wartete noch auf die anderen.
Nach oben Nach unten
http://warriors-cats-rpg.forumieren.com


 Glanzherz


avatar
Anzahl der Beiträge : 441

Charakter
Deine Nebencharaktere:

BeitragThema: Re: Der Fluss   Sa 2 Aug 2014 - 12:51

Silberkralle
--> WC Lager
Die Kätzin kam an, als Himbeerkralle beits die beiden Fische von Luchsohr und Fackelschein gefunden und gemeinsam vergraben hatte. Himbeerkralle schien noch auf die restliche Patrouille warten zu wollen. Etwas grummelnd setzte sich auch Silberkralle nieder. Was brauchen die so lange?, dachtes sie genervt. Der Regen wurde zwar weniger aber dennoch hatte die Silberne nicht Lust bis in die Nacht auf die anderen zu warten.
Nach oben Nach unten


 Pflaumentatze

2. Anführer des LichtClans
avatar
Anzahl der Beiträge : 85

Charakter
Deine Nebencharaktere:

BeitragThema: Re: Der Fluss   Sa 2 Aug 2014 - 13:12

<-- WaC-Lager
Lachsklaue stieß zu den anderen hinzu, die anscheinend warteten und er setzte sich nahe Himbeerkralle nieder um Rosengift zu erwarten. Sie war die letzte und irgendwie schien es ihn auch nicht zu wundern. Nach kurzer Zeit fing es dem Kater an in den Pfoten zu jucken. Er wollte unbedingt jagen gehen und dem Clan Beute bringen. Rosengift soll sich beeilen. knurrte er in Gedanken. Ungeduldig trat Lachsklaue von einer Pfote auf die andere.
Nach oben Nach unten


 Gast

Gast
avatar

BeitragThema: Re: Der Fluss   So 3 Aug 2014 - 13:34

Rosengift
<--WasserClan-Lager

Die Kätzin kam als letzte am Fluss an. Sie hate sich auf dem Weg zurückfallen gelassen, denn sie war in Gedanken gewesen. »Es tut mir leid für die Verspätung.«, zischte sie. Rosengift hatte die ungeduldigen Gesichter der anderen gesehen, als diese nur noch auf sie warteten. Genervt entfernte sie sich etwas von den anderen und ließ sich am Flussufer nieder. Sie achtete darauf, dass kein Schatten auf das Wasser fiel. Dabei saß sie geduckt am Flussufer und wartete geduldig, bis der erste Fisch kam.
Nach oben Nach unten


 Glanzherz


avatar
Anzahl der Beiträge : 441

Charakter
Deine Nebencharaktere:

BeitragThema: Re: Der Fluss   So 3 Aug 2014 - 14:36

Silberkralle
Endlich hatte auch Rosengift zum Fluss gefunden. "Es tut mir leid für die Verspätung", zischte die Kätzin und machte sich bereits zum jagen auf. Silberkralle stand nun auch auf. Sie braucht garnicht so zickig sein, immerhin ist sie selber Schuld wenn sie zu spät kommt, dachte die Kriegerin genervt und zog ebenfalls los. Etwas weiter weg von der Kätzin ließ sie sich dann nieder und blickte mit ihren bernsteinfarbenen Augen ins Wasser, darauf bedacht keinen Schatten dort hin zu werfen. Als sie das vertraute Glitzern im Fluss sah, schoss ihre Pfote nach vorne. Mit ihren Krallen packte sie das glitschige Tier und zog es aus dem Wasser. Sie hatte eine Forelle erwischt, die sie auch sofort mit einen Bissen in den Kopf tötete. Noch ein paarmal zuckte die Beute nach, dann legte sie den Fisch neben sich uns setzte sich wieder an den Wasserrand um auf neue Beute zu warten.
Nach oben Nach unten


 Abendstern

Anführerwesen
Anführerwesen
avatar
Anzahl der Beiträge : 6020

Charakter
Deine Nebencharaktere:

BeitragThema: Re: Der Fluss   Mo 11 Aug 2014 - 11:03

Himbeerkralle stöhnte innerlich. Sie konnte Streitereien zwischen Katzen ihres Clans nicht ausstehen.
Wortlos machte sich schließlich auch sie auf dem Weg und suchte sich einen Platz am Fluss, wo sie sich niederlassen konnte. Dort setzte sie sich dann so nieder, dass ihr Schatten nicht auf das Wasser fiel und wartete geduldig. Es dauerte nicht lange, da huschte ein Fisch an ihrer ausgestreckten Pfote vorbei - rasch griff sie nach ihm und hatte ihn auch schon an Land gebracht, wo sie ihn mit einem schnellen Biss tötete.
Nach oben Nach unten
http://warriors-cats-rpg.forumieren.com


 Gast

Gast
avatar

BeitragThema: Re: Der Fluss   Di 12 Aug 2014 - 11:11

Rosengift

Die schlanke, graue Kätzin saß noch immer geduldig am Flussufer. Silberkralle, sowie Himbeerkralle hatten es ihr nachgemacht und sich am Flussufer niedergelassen. Die Sonne stand ihr zu Gunsten. Es fiel kein Schatten auf das Wasser und Wind ging ebenfalls keiner. Wind war meist noch schlimmer als der Schatten einer Katze, denn er bewegte die Wasseroberfläche und verängstigt die Fische.
Nach wenigen Augenblicken konnte die Kriegerin einen Fisch sehen, der sich nahe am Ufer aufhielt. Glücklicherweise hatte er die Gefahr, Rosengift, noch nicht erkannt und schwamm nichtsahnend am Flussufer. Die scharfen Krallen der Kätzin kamen zum Vorschein und ihre Pfote gleitete blitzschnell in das Wasser. Sie konnte spüren, wie ihre spitzen Krallen den wohlgenährten Fisch durchbohrten. Etwas Blut färbte das nun aufgeweckte Wasser, doch es wurde von der Strömung wieder hinfortgespühlt. Rosengift schleuderte ihre Beute aus dem Fluss neben sie an das Ufer. Einzelne Bewegungen zeigten der WasserClan-Katze, dass ihre "erlegte" Beute noch lebte, doch auch diese verstummten nach wenigen Augenblicken. Geduldig wartete die schlanke Gestalt am Flussufer, bis das Wasser sich wieder beruhigte und sich neue naive Fische zu nahe an das Flussufer wagten.
Nach oben Nach unten


 Glanzherz


avatar
Anzahl der Beiträge : 441

Charakter
Deine Nebencharaktere:

BeitragThema: Re: Der Fluss   Di 12 Aug 2014 - 17:35

Silberkralle
Alle bis auf Lachskralle hatten sich nun schon ans Fischen gemacht. Glücklicherweise war am Fluss genug Platz, das keiner den andren Störte.Wenn mir jemand meine Beute verscheucht, dem reis ich den Kopf ab, dachte sie grimmig und staarte weiter auf das Wasser. Sie schaffte es noch zwei weiteitere Fische aus dem Wasser zu ziehen. Mehr würde sie nicht tragen können und die anderen müssten auch ihre eigene Beute tragen. Die silberne Kätzin setzte sich auf und schaute sich nach ihren Clan-Kameraden um. War jemand genauso schnell fertig?, oder müsste sie noch eine Weile warten?
Nach oben Nach unten


 Abendstern

Anführerwesen
Anführerwesen
avatar
Anzahl der Beiträge : 6020

Charakter
Deine Nebencharaktere:

BeitragThema: Re: Der Fluss   Di 12 Aug 2014 - 19:58

HIMBEERKRALLE

Beim nächsten Fisch hatte die Cremefarbene nicht so viel Glück - er entwischte ihr zwar nur knapp, doch es ärgerte sie trotzdem. Himbeerkralle sah dem Barsch noch eine Weile nach, dann wanderte sie etwas weiter flussabwärts und versuchte es dort weiter. Nach einiger Zeit hatte sie dann doch noch einen weiteren Fisch (eine wunderschöne Forelle) fangen können, und trat dann zusammen mit ihrer ersten Beute und der Fische von Luchsohr und Fackelstein zu Silberkralle.

(denkt daran, die Beute beim Frischbeutehaufen zu posten, wenn ihr zurück im Lager seid!)
Nach oben Nach unten
http://warriors-cats-rpg.forumieren.com


 Gast

Gast
avatar

BeitragThema: Re: Der Fluss   Mi 13 Aug 2014 - 15:37

Rosengift

Sie bemerkte, dass Silberkralle und Himbeerkralle bereits fertig waren. Grimmig blickte sie zurück zu dem Wasser, damit sie noch einen weiteren Fisch fangen konnte. Sie würde sich nicht von den Beiden in Unruhe bringen lassen. Geduldig wartete sie auf den nächsten Fisch, der kommen und erlegt werden würde. Rosengift hatte bereits eine wohlgenährte Forelle gefangen, was nichts besonderes war, aber davon konnte ein Ältester oder ein Krieger satt werden.
Wenige Augenblicke später kam das nächste Opfer. Ein Zander. Diese Fische sah man hier nur selten. Dieser Zander war groß und wohlgenährt, was dem Clan wieder genug Beute verschaffen würde. Nun durfte die schlanke Kätzin keinen Fehler machen. Dieses Exemplar war zu wertvoll um es entkommen zu lassen. Als ihre Beute nahe genug am Flussufer war, gleitete die Pfote mit ausgefahrenen Krallen blitzschnell in das Wasser, dabei durchbohrten die Krallen der schönen Kriegerin den Fisch. Erneut färbte etwas Blut das Wasser, doch Rosengift schleuderte den Zander so schnell wie möglich aus dem Wasser an Land, wo er noch eine Weile zappelte und um sein Leben kämpfte. Es dauerte nicht lange, bis auch das letzte Anzeichen von Leben aus dem kleinen Körper verschwand. Rosengifts Augen glänzten vor Stolz, doch sie ließ sich nichts anmerken. Sie wollte sich nicht wie ein aufgeregter Schüler verhalten, der zum ersten Mal einen bedeutenden Fang gemacht hatte. Etwas sagte der Kätzin, dass die anderen Beiden nur auf sie warteten, obwohl Lachskralle auch noch nicht mit dem Fischen fertig war. Gemütlich stand die cremefarbene Kätzin auf und nahm ihre Beute in ihr Maul. Die leblosen Körper baumelten aus ihrem Maul und störten sie etwas. Rosengift ging elegant auf Himbeerkralle und Silberkralle zu. »Ich habe nicht gesehen, dass ihr bereits mit dem Jagen fertig seid. Hätte ich es gewusst, hätte ich mich beeilt.«, miaute sie sanft. Dieses Kommentar konnte sie sich nicht verkneifen. Es war einfach zu witzig. Rache ist süß. Eben haben sie ungeduldig auf mich gewartet und nun können sie noch länger warten., dachte sie und blickte zu Boden. Wann würde Lachskralle endlich fertig sein? Langsam wurde selbst sie etwas ungeduldig. Sie hatte keine Lust mehr auf diese Patrouille.
Nach oben Nach unten


 Glanzherz


avatar
Anzahl der Beiträge : 441

Charakter
Deine Nebencharaktere:

BeitragThema: Re: Der Fluss   Mi 13 Aug 2014 - 16:42

Silberkralle
Nun war auch Himmbeerkralle fertig mit dem Jagen und ging zu der silbernen Kätzin hinüber. Die Beute von Luchsohr und Fackelschein hatte sie mitgenommen. Geinsam warten sie nun auf Lachskralle und Rosengift. Die Kriegerin fing einen schönen Zander, den sie aus dem Wasser zog als wäre er nichts. Mit ihrer Beute ging sie dann elegan zu den beiden hin. Soll sich mal nicht so aufplustern, dachte sich Silberkralle gehässigt. "Ich habe nicht gesehen, dass ihr bereits mit dem Jagen fertig seid. Hätte ich es gewusst, hätte ich mich beeilt.",miaute sie lieblich. "Schon gut. Jeder brauch so seine Zeit", kommentierte die silberne Kriegerin befällig zurück.

Out: Nichts denken Silberkralle hated so gut wie jeden wenn ihr etwas nicht passt ^^'
Nach oben Nach unten


 Gast

Gast
avatar

BeitragThema: Re: Der Fluss   Mi 13 Aug 2014 - 20:08

S c h i m m e r s p l i t t e r

{ <- WasserClan-Lager }

Schimmersplitter lief gelassen aber dennoch vorsichtig ans Ufer. In einiger Entfernung konnte sie einige anderen Katzen aus ihrem Clan entdecken, doch pflegte Schimmersplitter das zu ignorieren. Ruhig setzte sich die Kriegerin ans Ufer und beobachtete das Wasser. Die stahlblauen Augen der Kriegerin spiegelten sich im klaren Wasser und sie starrte sich selbst für eine Sekunden lang an. Als sie dann auf einmal einen Fisch vor ihren Augen im Wasser vorbeischwimmen sah, verfluchte sie sich in Gedanken selbst, als sie nach ihm ausholte, aber zu langsam war. » Aufmerksam bleiben.. «, flüsterte sich die Kriegerin selbst zu, wobei sie die Hoffnung sofort wieder aufgab und sich etwas gemütlicher hinsetzte. Was die wohl dahinten machen.. , ging es Schimmersplitter für einen Moment durch den Kopf, doch richtete sie ihre Aufmerksamkeit sofort wieder auf das Wasser.
Nach oben Nach unten


 Gast

Gast
avatar

BeitragThema: Re: Der Fluss   Do 14 Aug 2014 - 13:24

Rosengift

Die Augen der cremefarbenen Kätzin verengten sich zu Schlitzen, doch sie beschloss, kein weiteres Kommentar dazu zu geben. Vorsichtig setzte sie ihre Beute ab und blickte sich um. Lachskralle war noch immer nicht mit dem Jagen fertig und so wie es aussah würde dies noch eine Weile dauern. »So wie es aussieht bin ich nicht die Einzige, die etwas mehr Zeit beansprucht.«, miaute sie und blickte auf Lachskralle, der etwas weiter von ihnen entfernt war.
Rosengift setzte sich aufrecht hin und legte ihren Schweif ordentlich über ihre Pfoten. Dabei blickte sie Silberkralle, sowie Himbeerkralle an, die nun größer wirkten. Wann konnten sie endlich gehen?
Nach oben Nach unten


 Pflaumentatze

2. Anführer des LichtClans
avatar
Anzahl der Beiträge : 85

Charakter
Deine Nebencharaktere:

BeitragThema: Re: Der Fluss   Mo 18 Aug 2014 - 17:42

Verwirrt blinzelte Lachsklaue. Verflucht! Wieso passiert es mir grade auf einer Patrouille das ich so meinen Gedanken nachhänge. Er knirschte mit den Zähnen und trottete zu den anderen. "Tut mir Leid, das Wetter muss mich wohl schläfrig gemacht haben." Die letzten Worte waren eher ein Gemurmel und der Kater sah zu Boden. Es war ihm wirklich peinlich, gerade vor der 2. Anführerin und den anderen Clan-Katzen. Lachsklaue ermahnte sich. Ich darf jetzt nicht auch noch den Schwanz einziehen wie ein mickriges Hauskätzchen. Hoffentlich sieht Himbeerkralle über meinen Fehler hinweg. Daraufhin machte er sich etwas größer und holte tief Luft. Sein Blick wurde klarer und entschlossener und er sah in die Runde von Katzen. "V-Vielleicht sollten wir nun zurück gehen. Es sieht aus als hätten wir genug Beute." räusperte er sich. Der Kater merkte das die anderen bereits ungeduldig warteten und zuckte nervös mit dem Schwanz. Aus dem Augenwinkel sah er eine kleinere Katze aus seinem Clan. Lachsklaue vermutete, das es Schimmersplitter ist. Sie sieht gut aus... Seine Schnurrhaare zuckten und er wandt sich ab. Jetzt durfte er sich nicht ablenken lassen.
Nach oben Nach unten


 Abendstern

Anführerwesen
Anführerwesen
avatar
Anzahl der Beiträge : 6020

Charakter
Deine Nebencharaktere:

BeitragThema: Re: Der Fluss   Mo 18 Aug 2014 - 18:12

Himbeerkralle hatte das knappe Gespräch der beiden Kätzinnen nur mit einem Ohr verfolgt, doch das, was sie hörte, erfreute sie gar nicht. Allgemein gefielen ihr Streitereien natürlich gar nicht, doch besonders innerhalb eines Clans und dazu noch über solche Lappalien konnte sie sie nicht leiden. Als Lachsklaue schließlich zu ihnen stieß, war sie so erleichtert, dass sie seine fehlende Beute gar nicht interessierte. "Sicher, dass es nur das ist?", fragte sie trotzdem und musterte den Krieger leicht skeptisch. "Heute früh ging es dir doch schon nicht so gut, vielleicht solltest du einmal zu Efeuteich." Zwar freute sie sich absolut nicht über einen möglichen kranken Krieger, doch seine Gesundheit ging natürlich vor.
Nach oben Nach unten
http://warriors-cats-rpg.forumieren.com


 Gast

Gast
avatar

BeitragThema: Re: Der Fluss   Mo 18 Aug 2014 - 18:32

S c h i m m e r s p l i t t e r

Schimmersplitter schaute immer noch konzentriert das Wasser an, und versuchte sich auf jede noch so kleine Bewegung zu konzentrieren. Dabei war sie sehr bemüht, nicht den anderen zuzuhören, die sich einige Meter entfernt unterhielten, jedoch weit genug. Bevor sie sich allerdings weitere Gedanken machen konnte, war ihr auch schon etwas in den Augenwinkel gestoßen. Blitzschnell schnellte Schimmersplitters Pfote ins Wasser, um den Fisch zu erwischen, was ihr auch gerade so gelang. Die Kriegerin legte das Beutestück neben sich und seufzte beim Anblick des Wassers. Allzu viel werde ich da wohl nicht mehr fangen. Sie gähnte nochmals und bemerkte erst, wie müde sie eigentlich war.
Nach oben Nach unten


 Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Fluss   

Nach oben Nach unten
 

Der Fluss

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» Wässer (Fluss)
» Territorienbeschreibung + Beutetiere
» Flussclan - Am Fluss
» Watership Down - Unten am Fluss
» Trittsteine am Fluss
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Whisper Woods :: Archiv :: Altes RPG-
Gehe zu: